Die Segler-Vereinigung Niederelbe e.V. wurde 1913 von Elbseglern gegründet. Sie ist der neunt älteste Segelverein in Hamburg.

Seit 1933 wird die traditionsreiche Regatta "Das Blaue Band Niederelbe" von der SVN für fast alle Bootsklassen ausgerichtet. Jedes Jahr im Spätsommer segeln die Regattateilnehmer von Wedel nach Cuxhaven um das begehrte Blaue Band zu erringen. Diese Traditionsregatta ist seit dem Jahr 2014 leider Geschichte. Viele verschiedene Faktoren haben zum Aus dieser Traditionsregatta geführt. Wir bedauern diese zwar sehr, aber das ist nun mal der Lauf der Zeit.

Unsere Jugendgruppe besteht zurzeit aus etwa 12 aktiven Jugendseglerinnen und -seglern. Für die Jugendmitglieder zwischen 14 und 19 Jahren steht der Jugendwanderkutter "Elmsfuer" zur Verfügung. Dieser wird zu Ausbildungszwecken und während der Sommertour auf der Ostsee von unserm Jugendwart Ole mit seiner „Jade“ (10 m Stahlschiff) begleitet und gesichert.

Unsere Jugendmannschaften konnten in den letzten Jahren erfolgreich an vielen Regatten teilnehmen und viele Preise mit nach Hause bringen.

Unsere Vereinsabende finden regelmäßig am ersten Mittwoch im Monat  bei „ Bobby Reich“ an der Außenalster statt. Die genauen Termine lesen Sie bitte in der Rubrik "Termine" nach. Hierbei wird aktuelles aus dem Vereinsleben besprochen, werden Vorträge über wassersportliche Themen geboten und im Anschluss findet ein gemütliches Beisammensein mit Klönschnack statt.

An vereinsinternen Segelereignissen gibt es zum Beginn der Saison das Ansegeln und im Herbst das Absegeln. Alle Veranstaltungen sind in der Regel mit dem Besuch eines fremden Hafens an der Unterelbe und dort mit einem geselligen Programm verbunden. Am Beginn der Segelsaison, vor den großen Ferien gibt es ein gemeinsames „Vereinsgrillen“ im Hamburger Jachthafen zu Gunsten der Jugendabteilung um deren Törnkasse aufzufüllen. Viele gemeinsame Törns werden heute über die Vereins Whats App "SVN Segeln" vereinbart.

Kurz vor Einbruch des Winters feiert die Segler-Vereinigung in stimmungsvollen Rahmen ihr Stiftungsfest. Anlässlich der Gründung unserer Vereinigung wird jedes Jahr wieder ausgelassen, aber stilvoll bei einem Brunch gefeiert.

Drei Mal im Jahr erscheint die Vereinszeitung der SVN "Uns Seekist". Alle Mitglieder erhalten durch die Seekist aktuelle Information zu Terminen, aus dem Verein und  Wassersportereignissen.

Die SVN besitzt kein eigenes Clubhaus. Die meisten Mitglieder haben ihren Liegeplatz im Hamburger Yachthafen in Wedel. Hier ist die Vergabe von Liegeplätzen an die Mitgliedschaft in einem Verein gebunden. Nicht nur Segler sind in der SVN willkommen, auch Motorbootfahrer. Die Gruppe der Motorboote wächst stätig.

Die meisten Schiffe unserer Mitglieder sind an der Niederelbe beheimatet, jedoch gibt es eine Gruppe von Segelkameradeninnen und -kameraden, die ihren Sport auf der Ostsee ausüben und deren Boote dort in den verschieden Häfen liegen. Auch auf den Oceanen der Welt sind einige SVNer unterwegs.

Neue Mitglieder sind in der SVN immer willkommen. Interessenten können auf den Vereinsabenden die Segler-Vereinigung kennenlernen. Wer in den Verein aufgenommen werden möchte, stellt einen Aufnahmeantrag und stellt sich auf einem Vereinsabend vor.